AIRMASTER® IKK

AIRMASTER® IKK

Die Anlagen der AIRMASTER® IKK-Serie sind Intensivkühlanlagen zum schnellen, sicheren und wirtschaftlichen Abkühlen gekochter Produkte. Durch das schnelle Durchlaufen kritischer Temperaturbereiche werden Haltbarkeit und Qualität der Produkte deutlich gesteigert. AIRMASTER® IKK-Anlagen besitzen das gleiche hochwertige Gehäuse wie die Anlagen der UK-Serie und überzeugen ebenso durch kompromisslose Qualität – 100 % Made in Germany.

  • Höchste Abkühlleistung und Wirkungsgrad
  • Energieeffizient durch intelligente Prozesse
  • Maximale Ausbeute und Haltbarkeit
  • Beste Produktqualität und Mikrobiologie
  • Optional mit Kochfunktion
  • Hohe Beladungskapazität
  • Dicht verschweißte Kammermodule
  • Komplett Edelstahl 1.4301
  • Mineralische Vollisolation
  • Keine nichtisolierten Gehäuseteile
  • Geringe Baubreite und Bauhöhe
  • Wartungsarm und zuverlässig
  • Besondere Stabilität und Lebensdauer
  • Made in Germany

Die Anlagen der AIRMASTER® IKK-Serie sind Intensivkühlanlagen zum schnellen, sicheren und wirtschaftlichen Abkühlen gekochter Produkte. Durch das schnelle Durchlaufen kritischer Temperaturbereiche werden Haltbarkeit und Qualität der Produkte deutlich gesteigert. Die optionale Kochfunktion macht die Anlage noch vielseitiger in Ihren Einsatzmöglichkeiten. AIRMASTER® IKK-Anlagen arbeiten mit vertikaler Luftführung und eignen sich sehr gut für hängende Produkte und bei angepasster Beladung auch für liegende Produkte. IKK-Intensivkühlanlagen können in allen gewünschten Größen von 1 bis 14 Wagen mit einreihiger Einfahrt geliefert werden.

Die Anwendungsbereiche des AIRMASTER® IKK sind auf die unterschiedlichsten Bedürfnisse abgestimmt worden. Egal ob Kochen, Duschkühlen, Intensivkühlen, Abtrocknen oder Evakuieren. Mit dem AIRMASTER® IKK erhalten Sie einen Alleskönner für Ihre Produktion.

Nach dem Evakuieren des Kochdampfes wird die Ware zuerst im Kühlduschverfahren (optional mit ECO-Boost Feinst-Zerstäubung) vorgekühlt. Anschließend folgt die Intensivkühl-Phase, in der die Ware durch aktivierte Kühlregister auf die gewünschte Kerntemperatur von 5-10° C abgekühlt wird. Die Steuerung kann dabei verschiedene intelligente Abkühlmethoden anwenden, damit die Produkte so schonend und energieeffizient wie möglich behandelt werden. Die Ware kann nach dem Abkühlprozess sofort verpackt werden.

Selbstverständlich ist eine integrierte, vollautomatisierte CIP-Reinigung. Viele verfügbare Ausstattungsoptionen stellen sicher, dass Sie Ihre Anlage genau nach Ihren spezifischen Anforderungen konfigurieren können.

Das Kühlsystem wird stets dem im jeweiligen Betrieb vorhandenen Kältemedium angepasst.

Anlagenbeschreibung

Der Aufbau der AIRMASTER® IKK-Anlagen erfolgt nach dem modularen Baukastensystem. Komponenten wie Steuerung oder Reinigungssystem können individuell, entsprechend Ihren Wünschen oder räumlichen Gegebenheiten angeordnet werden.

Das Kammergehäuse des AIRMASTER® IKK besteht, je nach Anlagengröße, aus einem oder aus mehreren Kammermodulen. Jedes Kammermodul ist sehr stabil und zu 100 % aus Chromnickelstahl, Werkstoff-Nr. 1.4301, gebaut sowie gas- und dampfdicht verschweißt. Eine mineralische Vollisolation (temperaturbeständig bis +650°C) schützt vor Wärmeverlusten. Bei der Konstruktion wurde Wert auf die Vermeidung von Wärmebrücken gelegt.

Im Kopfteil und in den Seitenwänden eines jeden Kammermoduls ist die Luftaufbereitungseinheit mit Ventilator und Intensivkühlpaketen installiert. Größter Vorteil dieses modularen Systems gegenüber Anlagen mit Zentralaggregat ist, dass jeder Kammerwagen exakt gleich mit Luft und Kälteenergie versorgt wird und dadurch auch bei großen Anlagen eine absolute Gleichmäßigkeit von Wagen zu Wagen sichergestellt ist.

Mehr-Wert durch Modulbauweise:

  •  Gleiche Ergebnisse in allen Wagen
  •  Dicht verschweißte Kammermodule
  •  Komplett Edelstahl 1.4301
  •  Mineralische Vollisolation
  •  Keine nichtisolierten Gehäuseteile
  •  Geringe Baubreite und Bauhöhe
  •  Wartungsarm und zuverlässig
  •  Besondere Stabilität und Lebensdauer

Der AIRMASTER® IKK arbeitet mit dem bewährten vertikalen Umluft-Prinzip. In den Seiten der Anlage sind hocheffiziente Rippenrohr-Kühlregister aus Edelstahl integriert. Durch die spezielle Luftführung wird der Wirkungsgrad der Kühlregister auf ein Maximum gesteigert.

Mehr-Leistung:

  •  Höchste Abkühlleistung und Wirkungsgrad
  •  Energieeffizient durch intelligente Prozesse
  •  Maximale Ausbeute und Haltbarkeit
  •  Beste Produktqualität und Mikrobiologie
  •  Hohe Beladungskapazität

Für alle stark beanspruchten Teile wie Motoren, Ventilator-Laufräder, Ventile, Zylinder usw. werden ausschließlich hochwertige Fabrikate deutscher Markenhersteller verwendet. So stellen wir sicher, dass bis ins Detail höchste Qualität und Zuverlässigkeit erreicht wird.

Jeder AIRMASTER® hat einen belastungsfähigen Kammerboden. Die Beschickung mit schwer beladenen Kammerwagen stellt kein Problem dar. In einer Sonderausführung ist auch die Beschickung durch Flurförderfahrzeuge möglich. Der Bodenaufbau ist sehr flach gehalten und mit einer schrägen Auffahrt versehen. Der Unterbau des Kammerbodens ist in Fahrrichtung mit starken U-Profilen verstärkt.

Alle AIRMASTER®-Anlagen sind mit einer oder mehreren vollisolierten, stabilen Blocktüren ausgestattet, deren ringsum laufende Silikondichtung gegen das Kammergehäuse abdichtet. Die Türscharniere sind für die hohen Anforderungen an Dichtheit und lange Lebensdauer komplett aus Chromnickelstahl gefertigt. Der Türanschlag wird auf Wunsch links oder rechts angebracht.

Für Frischluft-, Abluft- und Rauchklappen werden dichtschließende, metallische Schwenkklappen oder durch Silikongummi dichtende Drehklappen eingesetzt. Diese Klappen besitzen multifunktionale Stellungen zur Mengenregulierung der Volumenströme.

Die Anlagen können mit allen gängigen Kältemedien (Direktverdampfung, Glykol-Sole, Ammoniak) betrieben werden.

Optional kann der AIRMASTER® IKK mit einer Kochfunktion zum Anschluss an eine bauseitige Niederdruck-Dampfversorgung ausgestattet werden.

Kochfunktion

Optional kann der AIRMASTER® IKK mit einer Kochausrüstung zum Anschluss an eine bauseitige ND-Dampfversorgung bestückt werden. Eine Niederdruckdampf-Einsprühung sorgt für einen schonenden Kochprozess mit besten Produktergebnissen. Ein Regelventil und Schmutzfänger gehören zur Serienausstattung. Mit der Kochfunktion wird der AIRMASTER® IKK zum echten Alleskönner für Ihre Produktion.

Transitausführung

Das Heckmodul der Anlage wird mit einem Türportal und einer stabilen Blocktüre entsprechend der Frontseite zum Entladen der Wagen in den Hygienebereich ausgeführt. Ein Anzeigesystem an den beiden Seiten der Kammer informiert über den aktuellen Betriebszustand.

Interlock-System

Inklusive beim AIRMASTER® IKK.

Am Frontmodul der Anlage ist eine vollisolierte Blocktüre an massive Edelstahl-Scharniere, kombiniert mit dem neu entwickelten REICH Interlock-System, angeschlagen. Dieses System automatisiert mit seinem intelligenten Öffnungs- und Schließmechanismus zahlreiche Entwässerungs- und Abkühlvorgänge und erfüllt gleichzeitig internationale Anforderungen hinsichtlich Hygiene und Lebensmittelsicherheit. Bei Anlagen in Transit-Ausführung kann keine Anlage von beiden Seiten gleichzeitig betreten werden. So kann eine Kontaminierung der Ware vermieden werden (Trennung Low-Risk- und High-Risk-Seite). Eine auf Augenhöhe integrierte Signalampel informiert zusätzlich über den aktuellen Betriebszustand der Anlage.

Automatische Türöffnung

Inklusive beim AIRMASTER® IKK.

Mittels Pneumatik-Zylinder wird die Kammertüre vor dem Abkühlen (Duschen) oder nach Programmende automatisch geöffnet.

Kühldusche mit optionaler Feinst-Zerstäubung (ECO-Boost)

Inklusive beim AIRMASTER® IKK.

Die Kühldusche wird aus hochwertigen Chromnickelstahl-Rohren gefertigt und ist mit Spezialdüsen für das gleichmäßige Abkühlen der Ware ausgestattet. Die Ansteuerung der Dusche erfolgt über ein Magnetventil und kann im Dauer- oder Intervallbetrieb gefahren werden. Die Feinst-Vernebelung des Kühlwassers über die ECO-Boost-Funktion verkürzt die Abkühlzeiten um bis zu 30 % und reduziert gleichzeitig den Wasserverbrauch um 50 %.

Sichtfenster mit Kammerbeleuchtung

Optional kann jede Blocktüre mit einem Sichtfenster der Maße 900 x 900 mm aus Isolier-Sicherheitsglas ausgestattet werden. Eine zuschaltbare Innenbeleuchtung sorgt für die optimale Ausleuchtung in der Kammer. So können Sie zu jeder Zeit Ihre Produkte visuell überprüfen und bei Bedarf schnell reagieren.

Hubtüre

Als Zusatzoption kann die UK-Anlage mit einer pneumatisch angetriebenen Hubtüre versehen werden. Damit reagiert REICH auf die Wünsche und Anforderungen industrieller Betriebe. Bei engen räumlichen Gegebenheiten liegen die Vorteile einer solchen Lösung auf der Hand.

Hängebahnausführung

Zur Beschickung der Anlage mit Hängewagen wird die Anlage mit einer integrierten Transportschiene mit stabilen Halterungen ausgestattet. Alle Teile werden massiv aus Chromnickelstahl, W.St.-Nr. 1.4301, gefertigt.

Pumpenaggregat-Reinigungsstation

Reinigungsstation mit Druckerhöhungspumpe zum Anschluss an das Reinigungssystem einer AIRMASTER®-Anlage:

  • Großer Reinigungsbehälter aus Chromnickelstahl, W.St.-Nr. 1.4301
  • Fassungsvermögen 200 oder 330 Liter
  • Säurebeständige Druckerhöhungspumpe mit Trockenlaufschutz
  • Automatischer Wasserzulauf mit Niveauregelung
  • Empfohlen für lokal niedrigen oder variablen Wasserdruck
AIRMASTER® IKK 2500 5000 7500 10000 12500 15000 17500 20000 22500 25000 27500 30000
Wagenanzahl 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Korpuslänge [mm] 1200 2290 3375 4460 5545 6630 7715 8800 9885 10970 12055 13140
Korpusbreite [mm] 1450 1450 1450 1450 1450 1450 1450 1450 1450 1450 1450 1450
Korpushöhe [mm] 2630 2630 2630 2630 2630 2630 2630 2630 2630 2630 2630 2630
Mindestraumhöhe [mm] 3100 3100 3200 3300 3300 3300 3300 3300 3300 3300 3300 3300
Galerie